1/2+1/3+1/4

Mit unserem kostenlosen Online-Bruchrechner können Sie Brüche ganz einfach addieren, subtrahieren, multiplizieren oder dividieren. Und mit unserem Brüche-Umrechner wandeln Sie Brüche bequem in Dezimalzahlen oder Prozent um. Außerdem erklären wir Bruchrechnung mit einfachen Beispielen und Rechenweg.

Online Bruch-Rechner

Mit diesem Rechner können Brüche einfach addiert, subtrahiert, mal genommen und geteilt werden (Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division von Brüchen).

Bạn đang xem: 1/2+1/3+1/4

  • Brüche addieren
  • Brüche subtrahieren
  • Brüche dividieren
  • Brüche multiplizieren

Das Wichtigste yên ổn Überblick

  • Brüche sind immer Teile eines Ganzen. 3/4 bedeutet beispielsweise der dreiviertel Teil des Ganzen. Übrigens: Die Zahl über dem Bruchstrich nennt man Zähler, die darunter heißt Nenner. Beispiel: 3/4 ⇒ Der Zähler ist 3, der Nenner ist 4.
  • Beim Plusrechnen (Addieren) und Minusrechnen (Subtrahieren) von Brüchen muss der Nenner gleich sein. Es wird nur der Zähler addiert oder subtrahiert: 1/4 + 2/4 = 3/4 oder 3/4 – 2/4 = 1/4
  • Beim Malnehmen (Multiplikation) und Teilen (Division) können die Nenner unterschiedlich sein.
  • Multiplikation: Alle Zähler und alle Nenner werden multipliziert. 3/4 * 3/4 = 9/16
  • Division: Der zweite (und jeder weitere) Bruch wird umgekehrt. Aus 3/4 : 1/4 wird 3/4 × 4/1 = 12/4
  • Man kann Brüche auch in Dezimalzahlen umrechnen. Entweder mit dem Taschenrechner oder man muss den Bruch erweitern auf Zehntel, Hundertstel usw. Aus 3/5 wird 6/10 = 0,6 oder aus 1/4 wird 25/100 = 0,25

Rechner: Brüche in Dezimalzahlen und Prozent umrechnen

Jeder Bruch lässt sich auch in eine Dezimalzahl (also eine Zahl mit Komma) umrechnen. Sie teilen einfach den Zähler durch den Nenner. Das geht am einfachsten mit einem Taschenrechner oder mit unserem Brüche-Umrechner. 3/4 sind beispielsweise 3 geteilt durch 4 und somit 0,75 – was übrigens gleichbedeutend mit 75 % ist.

Alternativ erweitert man den Bruch auf Zehntel, Hundertstel oder Tausendstel. Eine Kommastelle entspricht Zehnteln, zwei Kommastellen sind Hundertstel, drei Kommastellen sind Tausendstel.

Beispiele:

\frac{ 3 }{ 5 }=\frac{ 6 }{ 10 }=0,6

\frac{ 7 }{ trăng tròn }=\frac{ 35 }{ 100 }=0,35

\frac{ 6 }{ 125 }=\frac{ 48 }{ 1000 }=0,048

Tabelle: Bruch, Dezimalzahl und Prozent

Du kannst hier auch einfach die häufigsten Brüche in unserer Bruch- und Prozentwert-Tabelle nachschauen:

Aus­geschrie­benBruchIn Prozent, gerundetDezimalzahl
11/1100%1
Ein Halb1/250%0,5
Ein Drittel1/333,3% (Periode)0,333 (Periode)
Ein Viertel1/425%0,25
Ein Fünftel1/520%0,2
Ein Sechstel1/616,67%0,166 (Periode)
Ein Siebtel1/714,29%0,1429
Ein Achtel1/812,5%0,125
Ein Neuntel1/911,11% (Periode)0,11 (Periode)
Ein Zehntel1/1010%0,1
Ein Zwanzigstel1/205%0,05
Ein Fünfundzwanzigstel1/254%0,025
Ein Fünfzigstel1/502%0,02
Ein Hunderstel1/1001%0,01
Ein Tausendstel (1 Promille)1/10000,1%0,001

Tim Lilling

Tim Lilling

Dipl.-Kulturwirt

Redaktionsleiter

„Mein Ziel: Schnelle und effektive Hilfe bei Mathefragen.”

Erst freier Journalist für die Lokalpresse, dann Festanstellung yên ổn Online-Bereich beim GEO-Magazin des Verlagshauses gruner+jahr in Hamburg. Danach habe ich in verschiedenen Positionen für Kunst- und Konsumentenwebseiten gearbeitet. năm trước habe ich blitzrechner.de gegründet, um Menschen schnell und einfach bei ihren Allagsmathefragen zu helfen. Heute sind meine Schwerpunkte Verbraucherthemen.
Mehr über mich.

Fragen? Kontaktieren Sie mich gerne:

Was sind Brüche?

Brüche sind einfach Teile eines Ganzen. Geschrieben sieht ein Bruch immer ví aus:

\text{Bruch}=\frac{\text{Zaehler}}{\text{Nenner}}

Ein Bruch ist eigentlich nichts anderes als eine kompliziertere Darstellung oder Schreibweise von Zahl 1 (Zähler) geteilt durch Zahl 2 (Nenner).

In der Mathematik verwendet man Brüche, um Teile eines Ganzen zu berechnen. Aber auch yên ổn alltäglichen Leben benutzt man Brüche, um Teile eines Ganzen zu beschreiben. So sagt man eine halbe (1/2) oder eine viertel (1/4) Stunde. Oder man bestellt beim Bäcker ein halbes (1/2) Brot.
Wir schauen uns Brüche am Beispiel „Kuchen“ genauer an:

  • Wenn man einen Kuchen in 4 gleiche Teile teilt, dann ist jedes Kuchenstück genau 1/4 (ein Viertel) vom Kuchen (dem Ganzen).
  • Wenn Sie alle 4 Teile wieder zusammensetzen, dann erhalten Sie 1/4 + 1/4 + 1/4 +1/4 = 4/4 Kuchen, also wieder einen ganzen.
  • Mit dieser Logik lassen sich auch schwierigere Brüche rechnen:
  • Wenn man den Kuchen durch 16 teilt, dann ist jedes Stück 1/16 (ein Sechzehntel) groß.
  • Wenn jemand 3 solcher Stücke isst, dann hat er 1/16 + 1/16 + 1/16 = 3/16 Kuchen gegessen.

Rechenweg: Wie addiert man Brüche?

Wenn die Nenner gleich sind, können wir einfach die Zähler addieren (Brüche plus rechnen).

\frac{ 2 }{ 5 }+\frac{ 1 }{ 5 }=\frac{ 3 }{ 5 }

Wenn die Nenner unterschiedlich sind, müssen wir diese erst aneinander angleichen (d.h. den gemeinsamen Nenner finden) und dann können wir addieren.

\frac{ 1 }{ 4 }+\frac{ 1 }{ 16 }=\frac{ 1*4 }{ 4*4 }+\frac{ 1 }{ 16 }=\frac{ 4 }{ 16 }+\frac{ 1 }{ 16 }=\frac{ 5 }{ 16 }

Um Brüche auf den gemeinsamen Nenner zu bringen, muss man sie erweitern oder manchmal auch kürzen. Das macht man, indem man Zähler und Nenner mit der gleichen Zahl multipliziert oder dividiert.

  • Zum Rechner

Alles verstanden? Ansonsten schau dir doch noch mal dieses Video zum Thema Brüche addieren an:

Rechenweg: Wie subtrahiert man Brüche?

Wenn die Nenner gleich sind, können wir einfach die Zähler subtrahieren (Brüche minus rechnen).

\frac{ 3 }{ 5 }-\frac{ 1 }{ 5 }=\frac{ 2 }{ 5 }

Wenn die Nenner unterschiedlich sind, müssen wir diese erst aneinander angleichen (d. h. den gemeinsamen Nenner finden) und dann können wir subtrahieren.

\frac{ 1 }{ 4 }-\frac{ 1 }{ 16 }=\frac{ 1*4 }{ 4*4 }-\frac{ 1 }{ 16 }=\frac{ 4 }{ 16 }-\frac{ 1 }{ 16 }=\frac{ 3 }{ 16 }

  • Zum Rechner

Alles klar? Wenn nicht, schau dir noch mal dieses Video zum Thema Brüche subtrahieren an:

Xem thêm: trận đấu đội tuyển bóng đá quốc gia indonesia gặp đội tuyển bóng đá quốc gia việt nam

Rechenweg: Wie multipliziert man Brüche?

Brüche multiplizieren (malnehmen) ist noch einfacher. Denn es ist egal, ob die Nenner gleich oder unterschiedlich sind. Man multipliziert die Nenner miteinander und ebenso multipliziert man die Zähler miteinander:

\frac{ 2 }{ 5 }*\frac{ 1 }{ 2 }=\frac{ 2*1 }{ 5*2 }=\frac{ 2 }{ 10 }

Das Ergebnis lässt sich noch mit 2 kürzen:

\frac{ 2 }{ 10 }=\frac{ 2:2 }{ 10:2 }=\frac{ 1 }{ 5 }

Eigentlich ganz leicht, oder? Wenn nicht, schau dir einfach noch mal dieses Video zum Thema Brüche multiplizieren an:

  • Zum Rechner

Rechenweg: Wie dividiert man Brüche?

Mit dem richtigen Trick ist Brüche dividieren (teilen) leicht. Dabei ist es egal, ob die Nenner gleich oder unterschiedlich sind. Beim Brüche dividieren drehen Sie beim zweiten Bruch (und bei jedem weiteren Bruch) einfach Zähler und Nenner um. Anschließend multiplizieren Sie den ersten Bruch mit dem „Umkehrbruch“. Man nimmt also mit dem umgekehrten Bruch mal, statt zu teilen:

\frac{ 3 }{ 8 }:\frac{ 1 }{ 4 }=\frac{ 3 }{ 8 }*\frac{ 4 }{ 1 }=\frac{ 3*4 }{ 8*1 }=\frac{ 12 }{ 8 }

Das Ergebnis lässt sich noch mit 4 kürzen:

\frac{ 12 }{ 8 }=\frac{ 12:4 }{ 8:4 }=\frac{ 3 }{ 2 }

Verstanden? Wenn nicht, gar nicht schlimm: Schau dir dieses Video zum Thema Brüche dividieren noch mal an:

  • Zum Rechner

FAQ

Wie berechnet man einen Bruch?

Brüche mit gleichem Nenner addiert man, indem man Zähler plus Zähler rechnet. Der Nenner bleibt gleich. Bei der Subtraktion rechnet man Zähler minus Zähler. Beispiel: 2/5 + 1/5 = 3/5 und 2/5 – 1/5 = 1/5. Mehr zu Addition und Subtraktion von Brüchen.

1

Wie teile ich durch einen Bruch?

Beim Brüche dividieren dreht man beim zweiten Bruch einfach Zähler und Nenner um. Anschließend multipliziert man den ersten Bruch mit diesem „Umkehrbruch“. Beispiel: Aus 3/8 : 1/4 wird 3/8 × 4/1 = 3×4 / 8×1= 12/8. Mehr zu Multiplikation und Division von Brüchen.

1

Wie wandelt man eine Dezimalzahl in einen Bruch um?

Eine Kommastelle entspricht Zehnteln, zwei Kommastellen sind Hundertstel, drei Kommastellen sind Tausendstel. Aus 0,3 wird also 3/10 (drei/zehntel), aus 0,35 wird 35/100 und aus 0,375 wird 375/1.000. Hier geht es zum Online-Bruchrechner.

1

Wie wandelt man eine Dezimalzahl in Stunden um?

Die Umrechnung von Dezimalzahlen in Stunden/Minuten (und umgekehrt) kommt meist in der Industrie vor. Beispiel: 0,5 Industriestunde = 50 Industrieminuten = 50% normale Stunde = 30 normale Minuten. Mehr Infos zu Dezimalzeit erhalten Sie hier.

1

Wie kommt man von einem Bruch auf eine Dezimalzahl?

Xem thêm: những thằng ngu người nhất thế giới

Am einfachsten rechnet man mit dem Taschenrechner und teilt den Zähler durch den Nenner. Oder man erweitert den Bruch auf Zehntel, Hundertstel oder Tausendstel. 1/5 = 2/10 = 0,2 oder 1/4 = 25/100 = 0,25. Hier geht es zum Online-Brüche-Umrechner.

1